Interwellness GmbH – Ihr Experte für Dampfbadbau

Dampfbad - klassisch Einzelsitz

Zunächst ein paar Informationen, was beim professionellen Dampfbadbau beachtet werden muss: Die Kabinen sollten sehr gut Wärme gedämmt sein, natürlich dampfdicht und trotzdem gut entlüftet. Damit verbietet es sich beim Dampfbadbau von selbst, die Form der Kabine und Bänke einfach zu mauern oder gar zu betonieren, um sie anschließend zu fliesen. Dies geschieht aber leider viel zu häufig, um möglichst günstig bauen zu können.

Die Sitzflächen sollten beim Dampfbadbau beheizt und hygienisch gefliest werden. Sehen Sie sich zum Beispiel den abgebildeten Einzelsitz von Hilpert an: Er besteht aus nur vier ergonomisch geformten Fliesen. Das ist zwar teuer, aber von unübertroffener Hygiene und vollkommenem Sitzkomfort!
Zuletzt muss der Dampfauslass verbrühsicher hergestellt werden. Aus diesem Grund verwenden wir von der Interwellness GmbH in Eckental speziell geformte Elemente.
Sie haben Fragen? Weitere Informationen zum Dampfbadbau erhalten Sie bei den Mitarbeitern der Interwellness GmbH.